LiveTalk LAUFEN Forum



In Zusammenarbeit mit der Keramik Laufen AG lud die Baukoma AG am 21. Oktober 2010 zum „LiveTalk" nach Laufen BL ein. Vor einem interessierten Fachpublikum diskutierten die Talkteilnehmer über Marketingstrategie, über die Entstehung- und die Herausforderungen des Showrooms und den Stellenwert von Keramik Laufen innerhalb des spanischen Mutterkonzerns Roca SA. Vor dem Talk standen geführte Rundgänge auf dem Programm, wo den Gästen die Herstellung von Sanitärkeramik und Armaturen vorgeführt wurde.


Gesprächsrunde

Rolf Schmidt, Sales & Marketing Manager, Keramik Laufen AG, Laufen
Daniel Wentzlaff, verantwortlicher Architekt, Nissen & Wentzlaff Architekten BSA SIA AG, Basel
Verena Kurfess, Projektleiterin Tragwerk, Walther Mory Maier Bauingenieure AG, Basel
Urs Bratschi, Moderation, Initiant «Award für Marketing + Architektur», Geschäftsführer Baukoma AG, Kerzers


Einladungskarte und Programm

„LiveTalk" vom 21. Oktober 2010


Ausstrahlungskraft und Ortsbezug

Im Talk betonte Rolf Schmidt, dass mit dem Neubau nicht ein beliebiger Flagship Store, wie sie zur Zeit im Trend stehen, sondern ein Ort mit Ausstrahlungskraft und einer klaren Verbindung zur Produktion und zum Städtchen Laufen entstanden ist. Die formulierten Ziele der Bauherrschaft an den Architekten waren klar: Ersatz schaffen für den veralteten und zu kleinen Showroom.


In einem Guss

Der Entscheid für den ovalen, monolithischen Baukörper wurde sehr rasch gefällt und durch CEO Klaus Schneider von der Planung, über die Realisation bis zur Einweihung 2009 mit Überzeugung vertreten. Der ökonomisch wie auch in Bezug auf Statik und Energieeffizienz vorteilhafte Sichtbetonbau wurde – wie Keramik – in einem Guss erstellt. Das Gebäude wird von 20 je 12 Meter tief den Boden verankerten Bohrpfählen getragen und weist eine Deckenspannweite von 20 Metern auf.


Begegnungszentrum mit touristischem Potential

Besucherinnen und Besucher finden im zweistöckigen Showroom, neben Komplettbädern und individuellen Badserien, viele Zusatzleistungen sowie eine hohe Beratungskompetenz vor. Daneben ist das LAUFEN Forum aber auch Begegnungszentrum und Kulturort mit touristischer Ausstrahlung für die ganze Region.


Medienmitteilung

„Bekenntnis zum Produktionsstandort Schweiz"




Veranstalter




Co-Organisation




Medienpartner